Ab ins Grüne

Projekt "Flucht in die Freizeit" fertiggestellt

Es ist geschafft,…hier nun das Ergebnis einer Ausschreibung des Stadtteilprojektes am Ostersbaum. Als Gewinner dieser Ausschreibung durfte ich mit Geld aus dem Programm “Soziale Stadt” insgesamt 130 Qudratmetern Fassadenmalerei umsetzen. In dem von mir erarbeiteten Konzept weisen die 5 Gemälde immer in Richtung der Nordbahntrasse und setzen sich auch inhaltlich mit ihr auseinander. Der Gedanke die Menschen in diesem Wohnviertel auf die Nordbahntrasse hinzuweisen und zu leiten, funktioniert im Stil einer klassischen Notausgangsbeschilderung, bis der Suchende eben am Sammelpunkt in Sicherheit ist. Es war mir eine riesen Freude und ich habe sehr viel dazu gelernt…vielen Dank an Jutta Schultes, Gabi Kamp, Lukas Sprenger und die Jungs vom Wichernhaus “I love you”!